Beiträge
Kategorien &
Plattformen
Termine
Kontakte
erd-verbunden
erd-verbunden

erd-verbunden

Ein ökumenisch-geistlicher Weg durch die Fastenzeit. Beginn: Sonntag 25.02.2018 // 19-20 Uhr // St. Pius

Christliche Spiritualität steht mit beiden Beinen auf der Erde, ohne in der Welt aufzugehen. Zugleich streckt sie sich aus nach dem Himmel, ohne die Welt hinter sich zu lassen.

In dieser Spannung laden wir ein zu einem persönlichen Weg durch die Fastenzeit. Während der Woche zu Hause mit Hilfe eines Tagebuches; am Sonntag Abend von 19h – 20h in St. Pius in einer Gruppe. Beginn ist am 25.2.2018.

Begleiten wird uns das MISEREOR Hungertuch aus dem Jahr 2009: „Gottes Schöpfung bewahren – damit alle leben können“ von Tony Nwachukwu. Es geht also um die Frage unserer Verantwortung für das „gemeinsame Haus Erde“ (Papst Franziskus), um unseren Lebensstil, um die Chancen aller Menschen auf gerechten Zugang zu den Gütern der Erde.

Jede/r Teilnehmer/in erhält ein Begleitheft, das Impulse enthält und gleichzeitig als Tagebuch genutzt werden kann. Dazu kann Hintergrundmaterial kommen, das Fakten über die derzeitige Situation der Erde vermittelt.

Neben der Verantwortung tritt die Dankbarkeit für das große Geschenk der Schöpfung, die wir beleben und zum Ausdruck bringen wollen.

Thomas Schmidt
Pfarrer
Rebstöcker Straße 7060326Frankfurt
Tel.:(069) 733 405
Monika Stanossek
Pfarrbeauftragte
Rebstöcker Straße 7060326Frankfurt
Tel.:(069) 733 405