Kategorien &
Plattformen

Pilgerangebote im Pastoralen Raum Nied-Griesheim-Gallus

Pilgerangebote im Pastoralen Raum Nied-Griesheim-Gallus
Pilgerangebote im Pastoralen Raum Nied-Griesheim-Gallus

 

Gemeinsam Unterwegs auf der Bonifatius-Route

Der aktuelle Plan

Pilgern auf der Bonifatius-Route von Mainz nach Hochheim (ca.10 km) am 27.04.2019

  • 12.30 Uhr Treffen am Fahrkartenschalter Bahnhof Frankfurt-Höchst;
  • Abfahrt nach Mainz mit RE 14 um 12:46 FFM-Höchst, Gleis 7
  • 13:30 Uhr Gottesdienst im Mainzer Dom
  • ca. 18:00 Einkehr in Hochheim in einer Weinstube
  • Rückkehr mit S-Bahn

 

1.Etappe von Mainz nach Hochheim am Samstag, den 27.04.2019

Wir wollen uns gemeinsam auf der Bonifatius-Route auf den Weg machen, gemeinsam gehen ca. 10 km, beten und auch feiern. Wir werden unseren Weg mit einer Messe im Mainzer Dom beginnen, den Rhein überqueren und dem Main folgen. Während des Weges werden uns Impulse begleiten. Und natürlich werden wir uns auch um unser leibliches Wohl kümmern und gegen 18:00 Uhr einkehren. Daher ist die Rückfahrt von Hochheim flexibel.

Abfahrt: Fahrt mit dem RE 14 nach Mainz (Abfahrt an Frankfurt Hauptbahnhof um 12:38 und in Frankfurt Höchst um 12:45)

Kosten: Die Kosten für die Fahrkarten werden selbst getragen. Ein Hessenticket für maximal 5 Personen kostet 38,00 €.

Hintergründe: Im Jahre 719 beauftragte der Papst den englischen Benediktinermönch Bonifatius mit der Missionierung unserer Heimat. Er wurde im Laufe der Jahre Erzbischof und gründete acht Bistümer. Schon 80-jährig, versuchte er 754 den Friesen das Evangelium zu verkünden. Dabei wurden er und seine Begleiter erschlagen.

Die Gebeine des Heiligen wurden mit dem Schiff nach Mainz, seinem Bischofssitz, und von dort auf dem Landweg nach Fulda überführt. In Fulda wollte er begraben sein. Die Bonifatius-Route folgt dem letzten Weg des Heiligen.

 

 

Vorankündigung einer Pilgerfahrt 2020

Viele in Griesheim erinnern sich noch an unsere wunderschöne Pilgerfahrt auf dem Camino francais durch Spanien nach Santiago Compostella im Jahre 2004 (lang ist‘s her!). Andere denken gerne an die Wallfahrt des Pastoralen Raumes Nied-Griesheim-Gallus nach Rom vor zwei Jahren.

Nun ist es wieder soweit! Voraussichtlich innerhalb der Herbstferien 2020 (05.-17. 10. 2020) planen wir eine Pilgerfahrt des Pastoralen Raumes Nied-Griesheim-Gallus auf einer der Südrouten des Jakobsweges, nämlich dem Caminho portugues von Porto in Portugal nach Santiago de Compostella. Schöne Landschaften und Sehenswürdigkeiten (Porto, Valenca, Tui, die Atlantikküste, etc.), leckeres Essen, vor allem aber ein gemeinsames geistliches Erlebnis warten auf uns!  Wenn Sie – unverbindlich – Interesse daran haben, melden sie sich bei uns! Am 21. November 2019, 19.30 Uhr soll dazu eine Informationsveranstaltung stattfinden (der Ort wird noch bekanntgegeben). Bitte vormerken! Es freut mich, dass ein erfahrener “Pilgervater” und Jakobusfreund, Gerhard Waigand, bei der Leitung dieser Reise wieder mit im Boot ist. Ich selbst bin diesen Weg in den letzten beiden Jahren zu Fuß gegangen und kann sagen, dass es ein wunderschönes Erlebnis war!

Also, sind Sie dabei?

Ihr Pfarrer Rolf Glaser